Heizöl schwefelarm Premium

(Stand 13:00 Uhr 19.08.2018)
19.08.2018
Preise steigend
+0,38%
18.08.2018
Preise steigend
+0,46%
17.08.2018
Preise steigend
+0,46%
Rohöl, Brent
72,40 $ / Barrel
+ 1,27 %
US-Rohöl
66,27 $ / Barrel
+ 1,25 %
Gasöl
649,25 $ / Tonne
+ 0,89 %
Euro/Dollar
1,1409 € / $
+ 0,23 %

Preise stabil


Stand: -

Heizöl schwefelarm Standard

(Stand 13:00 Uhr 19.08.2018)
19.08.2018
Preise steigend
+0,22%
18.08.2018
Preise steigend
+0,21%
17.08.2018
Preise steigend
+0,26%
Rohöl, Brent
72,40 $ / Barrel
+ 1,27 %
US-Rohöl
66,27 $ / Barrel
+ 1,25 %
Gasöl
649,25 $ / Tonne
+ 0,89 %
Euro/Dollar
1,1409 € / $
+ 0,23 %

Preise stabil


Stand: -

Energieinfos/News

Rohölpreise mit leichtem Anstieg (20.07.2018)

Starker Dollar belastet Euro-Kurs

Die Ölpreise an den internationalen Märkten haben heute morgen ein Plus von einem Prozent im Vergleich zum Vortag erzielt. 
Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete am Morgen, 20. Juli 2018, 73,08 Dollar. Die US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August steht gegen 10 Uhr bei 70 Dollar und stieg ebenfalls leicht an.

Steigende US-Rohölbestände und die Nachfrage an Öl vom US-Markt beeinflussen die Preisentwicklung.





Gestern gab der Euro gegenüber dem Dollar leicht nach.
 Die Nachrichten von einem Aufschwung in den USA mit weiter steigenden Zinsen hatte den Dollar gestärkt. Die amerikanische Wirtschaft bleibe auf Wachstumskurs, hieß es im Konjunkturbericht der Notenbank. Die europäische Gemeinschaftswährung startete kaum verändert mit 1,1645 Dollar in den Tag.

 

Quelle: atrego GmbH

Zurück zur Übersicht